Engagement, Können und Kreativität

Der Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens hängt nicht nur von Produktideen und Marktentwicklungen, sondern immer auch von der verantwortungsvollen Einbindung der Mitarbeiter ab. Für die WERBAS AG stellen die Mitarbeiter das größte Kapital des Unternehmens dar. Ihre Kreativität, ihr Engagement und ihr Können sind tragende Säulen einer dauerhaft positiven Entwicklung. Die Kombination von fachlichem Wissen, Kundennähe und Teamgeist ist für das erfolgreiche Agieren auf den internationalen Märkten unerlässlich. Zum September 2011 sind bei der WERBAS AG rund 60 Mitarbeiter beschäftigt.

 

In der Holzgerlinger Zentrale kümmern sich die Angestellten um die Entwicklung zukunftsfähiger Softwarelösungen, deren Vertrieb, den komplexen Service und die kompetente Betreuung der Kunden. Von vier Servicestützpunkten aus wird mit eigenen Mitarbeitern die bundesweite technische Betreuung der Kunden sichergestellt. Mit einer schlanken Organisation und flachen Hierarchien setzt die WERBAS AG gezielt auf das engagierte, eigenständige und verantwortungsbewusste Handeln jedes Einzelnen.

 

Über die Hälfte der Mitarbeiter ist in den Vertriebs- und Servicebereichen tätig und steht unseren Kunden als Ansprechpartner mit praktischen Erfahrungen zur Verfügung. Durch den ständigen Kontakt zu den Anwendern wird die praxisnahe Weiterentwicklung der Software sichergestellt. Durch den ständigen Dialog mit den Kunden werden Veränderungen und Bedürfnisse des Marktes frühzeitig erkannt und Chancen überlegt genutzt.

 

 

Organigramm

Das Organigramm der WERBAS AG finden Sie hier als PDF.

 Download Organigramm

Klicken um als PDF zu öffnen

Sportlich ein starkes Team

Auch außerhalb der Arbeitszeit ist die WERBAS-Mannschaft in Top-Form. Am 18.10.09 bestritten Mitarbeiter aus allen Abteilungen den Bottwartal-Marathon in der Staffel.

Auch außerhalb der Arbeitszeit ist die WERBAS-Mannschaft in Top-Form. Am 18.10.09 bestritten Mitarbeiter aus allen Abteilungen den Bottwartal-Marathon in der Staffel. Das überwiegend aus Laufneueinsteigern bestehende Team hat sich dieser Herausforderung gestellt. Seit dem Frühjahr haben sich die Kollegen auf den Lauf vorbereitet und ihre persönliche Leistung stetig gesteigert. „Wir freuen uns sehr, dass sich die WERBAS-Mitarbeiter auch in ihrer Freizeit als Mannschaft verstehen und sich für ein gemeinsames Ziel einsetzen und engagieren“ so Harald Pfau nach dem Lauf. Damit ergibt sich für WERBAS eine eigene Definition von TEAM: „Teil einer außergewöhnlichen Mannschaft“.